VeranstaltungsArchiv -->

Dominik Imseng - Der einarmige Judo - Champion. Lesung, Musik und Gespräch

Samstag, 25.4.2020 / Einlass 18.30 Uhr /Werkhalle, Mühlenviertel Ravensburg, Holbeinstraße 30/1



In Zusammenarbeit der "Zone für Gestaltung" und "Anna Rahm mit Büchern unterwegs".

Weitere Infos in Kürze.


Marko Dinić - Die guten Tage

Dienstag, 5.05.2020 / 19.30 Uhr / Stadtbücherei Ravensburg, Kornhaussaal/ 7€ , erm. 5 €

    

 

In einem Bus, dem täglich zwischen Wien und Belgrad verkehrenden „Gastarbeiter-Express“, rollt der Erzähler durch die ungarische Einöde jener Stadt entgegen, in der er aufgewachsen ist. Die Bomben, der Krieg, Miloševic, den er zuerst lieben, dann hassen gelernt hat, und der Vater, für dessen Ideologie und Opportunismus er nur noch Verachtung empfindet, hatten ihn ins Exil getrieben. Entkommen ist er dem Balkan auch dort nicht. In beeindruckenden Bildern erzählt der 1988 geborene Marko Dinić in seinem Debütroman von einer traumatisierten Generation, die sich weder zu Hause noch in der Fremde verstanden fühlt, die versucht die eigene Vergangenheit zu begreifen und um eine Zukunft ringt.

„Grenzenlos lesen“ – Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation von Stadtbücherei Ravensburg und Buchhandlung „Anna Rahm – mit Büchern unterwegs“.


Miku Sophie Kühmel - Kintsugi

Dienstag, 12.05.2020 / 19.30 Uhr/ Stadtbücherei Ravensburg, Kornhaussaal/ 7€, erm. 5 €

    
 



Kintsugi ist das japanische Kunsthandwerk, zerbrochenes Porzellan mit Gold zu kitten. Diese Tradition lehrt, dass Schönheit nicht in der Perfektion zu finden ist, sondern im guten Umgang mit den Brüchen und Versehrtheiten. „Kintsugi“ ist ein flimmernder Roman über die Liebe in all ihren Facetten. Über den Trost, den wir im Unvollkommenen finden. Miku Sophie Kühmel, 1992 in Gotha geboren, studierte an der Humboldt-Universität Berlin und der New York University, u.a. bei Roger Willemsen und Daniel Kehlmann. „Kintsugi“, ihr erster Roman, wurde für die Shortlist des Deutschen Buchpreises nominiert.

„Grenzenlos lesen“ – Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation von Stadtbücherei Ravensburg und Buchhandlung „Anna Rahm – mit Büchern unterwegs“.

 

 

 


Sulaiman Masomi - Morgen - Land (Kabarett)

Dienstag, 19.05.2020/ 19.30 Uhr/ Stadtbücherei Ravensburg, Kornhaussaal/ 7€, erm. 5€

 

 

Schon der Titel des neuen Programmes von Poetry Slammer und Kabarettisten Sulaiman Masomi „Morgen – Land“ spiegelt seine Art der Bühnenkunst wieder. Es vereint Herkunft und Zukunft mit einem Wort und verortet gleichzeitig seine Sicht auf die heutige Gesellschaft. Und genau darum geht es auch in seinem Programm, aus dem er Auszüge vorstellt. Seine Zuhörer erwartet eine Gratwanderung zwischen klugen Beobachtungen und witzigen Alltagsgeschichten.

Der studierte Literaturwissenschaftler und frisch gekürte Gewinner des Dresdner Satire Preises ist darüber hinaus auch Landesmeister im Poetry Slam, Jury-Mitglied beim Treffen Junger Autoren der Berliner Festspiele und immer wieder kultureller Botschafter für das Goethe-Institut.

„Grenzenlos lesen“ – Eine Veranstaltungsreihe in Kooperation von Stadtbücherei Ravensburg und Buchhandlung „Anna Rahm – mit Büchern unterwegs“.


Deutscher Buchhandlungspreis 2018

Der dritte Streich



Bereits zum dritten Mal in Folge wurden wir für den deutschen Buchhandlungspreis nominiert.
Wir bedanken uns für die zahlreichen Glückwünsche. Schön wars - bei der Preisverleihung mit der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, am 31.10. in Kassel.


zurück
<--