VeranstaltungsArchiv -->

Irene Moessinger mit Band - Berlin liegt am Meer

Donnerstag, 21.02.2019/ 20.00 Uhr/ VVK & Ak 12,-/erm. 10,-/ Zehntscheuer Ravensburg


          

In den 1980er Jahren kaufte die junge Abenteurerin Irene Moessinger dank eines unverhofften Erbes ein altes Zirkuszelt, stellte es in die Sandwüste des Potsdamer Platzes unweit der Berliner Mauer und machte daraus gemeinsam mit Freunden das "Tempodrom". Ein einzigartiges Kunstlaboratorium war entstanden.

In "Berlin liegt am Meer" erzählt Moessinger nicht nur von diesem Lebensprojekt, sie nimmt ihre Leser mit auf einen Streifzug durch eine abenteuerliche Biografie, die zeigt, dass gerade die unvorhersehbaren Veränderungen oft den Zauber des Daseins ausmachen. Neben der Begleitung durch die Musiker*Innen Claudia Fierke, Steffen Nitzel und Sabine Erklentz sind ebenso Bilder und Filme aus ihren bewegten Jahren zu sehen.

Die Autorin blickt zurück in ihre Kindheit in den 1950ern an der Küste von Andalusien, in eine Welt mit Nonnen, Toreros und (Lebens)Künstlern. Sie erzählt von dem abrupten Ende dieser Jahre im strengen Internat Salem und ihrem Abitur in Wilhelmsdorf/Oberschwaben (!). Und von ihrem Aufbruch ins Westberlin der 70er Jahre.


www.galiani.de


Lothar Müller - Malerei und Zeichnung - Frühjahrsausstellung

Der 1943 in Leutkirch geborene Lothar Müller besucht die Leutkircher Volksschule ehe er in Ehingen sein Abitur ablegt. Nach seinem Studium an der PH Weingarten mit dem Wahlfach Kunst bei Prof. Gerold Kaiser und Prof. Werner Knoblauch unterichtet er ab 1965 an der Realschule in Kißlegg.

"...Ernsthaft und sehr diszipliniert beschäftigt er sich mit der Malerei und der Zeichnung neben seinem Beruf als Kunsterzieher und Deutschlehrer"

"...Seine Bilder entstehen nie spontan (...) und wenn man genau hinsieht, bemerkt man, dass bei jedem Bild bei der Entstehung ein langwieriger Malprozess abgelaufen ist. Übermalungen von ersten Bildideen von Gestaltungsansätzen, schichtweise Überlagerungen von Malspuren ergeben in mehrmaligen Arbeitsschritten das endgültige Ergebnis. Bei diesen Übermalungen handelt es sich aber keineswegs um gestalterische Entschlusslosigkeit. Dieser Prozess ist bei ihm eine langjährige, durchaus zielführende Methodik."
(Reiner Fritz, 2003)

"Seine Bilder weisen Lothar Müller als disziplinierten und sensiblen maler aus, der in der regionalen Kunstszene hohe Anerkennung genießt. Zudem ist er ein Schelm, dessen Plaudereien über sich und seine Arbeit oft wie Sätze von Karl Valentin klingen. Gleichzeitig vereitelt er gerne jeden Versuch, ihn und seine Kunst öffentlich zu würdigen."
(Rita Winter, 2003)


Lothar Müllers Arbeiten sind in seiner Frühjahrsausstellung "Malerei und Zeichnung" im Ballsaal der Buchhandlung zu sehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 


Anna Rahm - Mit Büchern unterwegs sucht

+++ Anna Rahm - Mit Büchern unterwegs sucht +++

Für eine der schönsten Inhaberinnen geführten Buchhandlung in Baden-Württemberg suchen wir eine/n BuchhändlerIn, der/die bereit ist, Veranstaltungen mit zu gestalten und zu tragen.
Der an die schöne Zukunft des Buches glaubt und das Feuer weiterträgt.
Der Lust auf ein kleines, wunderbares Team hat und Verantwortung übernehmen will.

Wir bieten: eine Teilzeitstelle mit 20 Std./ Woche, gute Bezahlung und vernünftige Arbeitszeiten. Außerdem Mitentscheidung beim Einkauf und Raum für Kreativität und eigene Entscheidungen.


Deutscher Buchhandlungspreis 2018

Der dritte Streich



Bereits zum dritten Mal in Folge wurden wir für den deutschen Buchhandlungspreis nominiert.
Wir bedanken uns für die zahlreichen Glückwünsche. Schön wars - bei der Preisverleihung mit der Stattsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, am 31.10. in Kassel.


zurück
<--